Suzuki Marine: DF200AP - Zündsystem ohne Zündschlüssel

Neben dem DF200A führt Suzuki auch den DF200AP mit noch mehr moderner Technologie ein. Der DF200AP wird der erste auf dem Markt erhältliche 200 PS Aussenbordmotor mit Suzuki-Präzisionssteuerung (Drive-by-wire-System) und selektiver Drehrichtung sein. Mit der selektiven Drehrichtung von Suzuki können die Händler vor Ort dank des Spezialgetriebes im Unterwasserteil und des elektronischen Schaltsystems einen Motor entweder in der Standard-Drehrichtung oder als Linksläufermodell aufsetzen.
Zudem werden die DF200AP-Modelle über eine Zündanlage ohne Zündschlüssel verfügen. Das System verwendet einen kodierten Schlüsselanhänger, der einen Zugangscode an die Zündanlage übermittelt. Dazu muss sich der Schlüsselanhänger innerhalb eines Radius von ca. 1,5 m zu der Zentraleinheit des Startsystems befinden. Der Fahrer schaltet das Zündsystem einfach am Zündschalter ein und startet den Motor per Knopfdruck. Am Ende der Fahrt werden Motor und Zündschalter ausgeschaltet und es geht nach Hause. Weitere Informationen erhalten Sie unter: Suzuki Automobile Schweiz AG
Division Marine
Emil-Frey-Strasse
5745 Safenwil Ansprechperson:
Angelo Martignetti
Tel: 062 788 87 69
Mail: info@suzukimarine.ch 

Weitere News

25 Jan 2023
SUZUKI EVENTS: alles auf einen Blick

Treffe uns hier: 23. – 26. Februar 2023, Motofestival Bernexpo Bern 22. – 23. April 2023, Töff-Testtage…

Weiterlesen
12 Jan 2023
ESAF OK Mitglieder fahren mit den SUZUKI Modellen ins neue Jahr

Im September 2022 wurde offiziell verkündet, dass SUZUKI Schweiz Mobilitätspartner des Eidg. Schwing- und Älplerfest…

Weiterlesen
11 Jan 2023
SUZUKI präsentiert Weltpremiere Concept Car eVX

Le 12 janvier, lors de la conférence de presse organisée par SUZUKI à l'occasion de la Delhi Auto Expo qui se tiendra du…

Weiterlesen
16 Sep 2022
Sicher unterwegs, in jedem Gelände: SUZUKI unterstützt das ESAF 2025 Glarnerland+ erstmals als Königspartner

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) findet vom 29. bis 31. August 2025 im Glarnerland+ statt. Über 350‘000…

Weiterlesen