Marine: Ab 1. Januar 2010 vertreibt Suzuki Aussenbordmotoren

Suzuki Aussenbordmotoren sind – trotz weltweiter Verbreitung – bislang in der Schweiz nicht erhältlich. Das ändert sich auf die neue Saison hin. Ab dem 1. Januar 2010 startet Suzuki offiziell mit dem Import der hochwertigen Suzuki Aussenbordmotoren. Suzuki gehört dank Erfahrungen mit Motorrädern, Autos und Aussenbordmotoren zu den besten Motorenherstellern weltweit.

Suzuki hat bereits im Sommer 2009 mit dem Aufbau eines professionellen Vertreter-Netzes für den Vertrieb und die Wartung der innovativen und leistungsfähigen Suzuki Aussenbordmotoren begonnen. Für die Betreuung des Marine-Marktes wurde eine eigene Marine-Division innerhalb der Suzuki Automobile Schweiz AG gegründet, sowie eine neue Arbeitsstelle geschaffen.

Am 1. Oktober 2009 übernahm Angelo Martignetti den Posten als „Manager Marine Products“. Herr Martignetti wird die neue Abteilung Suzuki Marine aufbauen. Sie werden mit Ihm einen kompetenten und motivierten Ansprechpartner für Fragen im Marine-Bereich vorfinden.

Suzuki ist überzeugt im nautischen Business neue Akzente zu setzen und auf sich aufmerksam zu machen. Suzuki Aussenbordmotoren geniessen weltweit einen guten Ruf und einen hohen Marktanteil.

Weitere News

24 Feb 2021
Ab sofort erhältlich: Die neuen Suzuki Generation Hybrid Sondermodelle

Zur Feier seines 40 Jahre Jubiläums in der Schweiz lanciert Suzuki die brandneuen Generation Hybrid Sondermodelle.

Weiterlesen
18 Jan 2021
Suzuki Schweiz feiert sein 40-jähriges Jubiläum

Im Jahre 1981 startete Suzuki mit dem Import von Fahrzeugen in der Schweiz. Seither konnte Suzuki hierzulande rund…

Weiterlesen
18 Nov 2020
Suzuki Moto GP Team Ecstar holt sich dank Joan Mir den Weltmeistertitel

Vor 20 Jahren konnte letztmals ein Suzuki Fahrer die Moto GP Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Im 100 Jahre Suzuki…

Weiterlesen
16 Sep 2020
Vorschau: ALL NEW SUZUKI SWACE

Per Ende Jahr dürfen sich alle Kombi-Fans auf das nächste Highlight freuen. Suzuki bietet mit dem neuen Swace einen…

Weiterlesen