Marine: Ab 1. Januar 2010 vertreibt Suzuki Aussenbordmotoren

Suzuki Aussenbordmotoren sind – trotz weltweiter Verbreitung – bislang in der Schweiz nicht erhältlich. Das ändert sich auf die neue Saison hin. Ab dem 1. Januar 2010 startet Suzuki offiziell mit dem Import der hochwertigen Suzuki Aussenbordmotoren. Suzuki gehört dank Erfahrungen mit Motorrädern, Autos und Aussenbordmotoren zu den besten Motorenherstellern weltweit.

Suzuki hat bereits im Sommer 2009 mit dem Aufbau eines professionellen Vertreter-Netzes für den Vertrieb und die Wartung der innovativen und leistungsfähigen Suzuki Aussenbordmotoren begonnen. Für die Betreuung des Marine-Marktes wurde eine eigene Marine-Division innerhalb der Suzuki Automobile Schweiz AG gegründet, sowie eine neue Arbeitsstelle geschaffen.

Am 1. Oktober 2009 übernahm Angelo Martignetti den Posten als „Manager Marine Products“. Herr Martignetti wird die neue Abteilung Suzuki Marine aufbauen. Sie werden mit Ihm einen kompetenten und motivierten Ansprechpartner für Fragen im Marine-Bereich vorfinden.

Suzuki ist überzeugt im nautischen Business neue Akzente zu setzen und auf sich aufmerksam zu machen. Suzuki Aussenbordmotoren geniessen weltweit einen guten Ruf und einen hohen Marktanteil.

Weitere News

25 Jan 2023
SUZUKI EVENTS: alles auf einen Blick

Treffe uns hier: 23. – 26. Februar 2023, Motofestival Bernexpo Bern 22. – 23. April 2023, Töff-Testtage…

Weiterlesen
12 Jan 2023
ESAF OK Mitglieder fahren mit den SUZUKI Modellen ins neue Jahr

Im September 2022 wurde offiziell verkündet, dass SUZUKI Schweiz Mobilitätspartner des Eidg. Schwing- und Älplerfest…

Weiterlesen
11 Jan 2023
SUZUKI präsentiert Weltpremiere Concept Car eVX

Le 12 janvier, lors de la conférence de presse organisée par SUZUKI à l'occasion de la Delhi Auto Expo qui se tiendra du…

Weiterlesen
16 Sep 2022
Sicher unterwegs, in jedem Gelände: SUZUKI unterstützt das ESAF 2025 Glarnerland+ erstmals als Königspartner

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) findet vom 29. bis 31. August 2025 im Glarnerland+ statt. Über 350‘000…

Weiterlesen