Auto-Renntage Frauenfeld: Sandro Fehr doppelt nach

Am vergangenen Wochenende fand in Frauenfeld das zweite Rennen der diesjährigen Saison statt. In der Kategorie LOC 2 bis 1600 ccm starteten wiederum insgesamt 13 Suzuki Swift Sport Fahrer, wobei sich Sandro Fehr in der internen Suzuki Wertung erneut den Sieg sicherte. Fabian Eggenberger platzierte sich auf dem zweiten Rang und Bruno Bleiker musste sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Patrick Flammer sicherte sich mit seinem Suzuki Swift Evo mit einem  ausserordentlichen letzten Rennlauf den 4. Rang in der Schlusswertung. Der nächste Automobil-Slalom findet am Samstag, 6. Mai, auf dem Flugplatz Saanen statt – Zuschauer sind bei freiem Eintritt willkommen.

Weitere News

30 Jan 2023
Suzuki kündigt Wachstumsstrategie bis zum Ende des Geschäftsjahres 2030 an

Die Suzuki Motor Corporation hat ihre Wachstumsstrategie bis zum Ende des Geschäftsjahres 2030 (Geschäftsjahr dauert von…

Weiterlesen
25 Jan 2023
SUZUKI EVENTS: alles auf einen Blick

Treffe uns hier: 23. – 26. Februar 2023, Motofestival Bernexpo Bern 22. – 23. April 2023, Töff-Testtage…

Weiterlesen
12 Jan 2023
ESAF OK Mitglieder fahren mit den SUZUKI Modellen ins neue Jahr

Im September 2022 wurde offiziell verkündet, dass SUZUKI Schweiz Mobilitätspartner des Eidg. Schwing- und Älplerfest…

Weiterlesen
11 Jan 2023
SUZUKI präsentiert Weltpremiere Concept Car eVX

Le 12 janvier, lors de la conférence de presse organisée par SUZUKI à l'occasion de la Delhi Auto Expo qui se tiendra du…

Weiterlesen