Auto-Renntage Frauenfeld: Sandro Fehr doppelt nach

Am vergangenen Wochenende fand in Frauenfeld das zweite Rennen der diesjährigen Saison statt. In der Kategorie LOC 2 bis 1600 ccm starteten wiederum insgesamt 13 Suzuki Swift Sport Fahrer, wobei sich Sandro Fehr in der internen Suzuki Wertung erneut den Sieg sicherte. Fabian Eggenberger platzierte sich auf dem zweiten Rang und Bruno Bleiker musste sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Patrick Flammer sicherte sich mit seinem Suzuki Swift Evo mit einem  ausserordentlichen letzten Rennlauf den 4. Rang in der Schlusswertung. Der nächste Automobil-Slalom findet am Samstag, 6. Mai, auf dem Flugplatz Saanen statt – Zuschauer sind bei freiem Eintritt willkommen.

Weitere News

19 Jul 2024
SUZUKI verkündet die globale Technologiestrategie

Die Suzuki Motor Corporation (SMC) hat ihre Technologiestrategie für die kommenden 10 Jahre vorgestellt. Diese…

Weiterlesen
11 Jul 2024
SUZUKI Schweiz ist stolzer Goldsponsor der Schwingfeste Burgdorf 2024

SUZUKI Schweiz ist stolzer Goldsponsor der Schwingfeste Burgdorf, welche am 01., 03. und 11. August auf der Schützenmatt…

Weiterlesen
05 Jul 2024
Suzuki nimmt fortschrittliche Biogasanlage im indischen Werk Manesar in Betrieb

Die indische Tochtergesellschaft der Suzuki Motor Corporation, Maruti Suzuki India Ltd. (MSIL), hat in ihrem Werk in…

Weiterlesen
02 Jul 2024
SUZUKI und die Emil Frey Gruppe: eine 20-jährige Erfolgsgeschichte

Am 1. Juli 2024 feierte SUZUKI ein ganz besonderes Jubiläum, denn seit dem 1. Juli 2004 ist die SUZUKI Schweiz AG Teil…

Weiterlesen