Auto-Renntage Frauenfeld: Sandro Fehr doppelt nach

Am vergangenen Wochenende fand in Frauenfeld das zweite Rennen der diesjährigen Saison statt. In der Kategorie LOC 2 bis 1600 ccm starteten wiederum insgesamt 13 Suzuki Swift Sport Fahrer, wobei sich Sandro Fehr in der internen Suzuki Wertung erneut den Sieg sicherte. Fabian Eggenberger platzierte sich auf dem zweiten Rang und Bruno Bleiker musste sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Patrick Flammer sicherte sich mit seinem Suzuki Swift Evo mit einem  ausserordentlichen letzten Rennlauf den 4. Rang in der Schlusswertung. Der nächste Automobil-Slalom findet am Samstag, 6. Mai, auf dem Flugplatz Saanen statt – Zuschauer sind bei freiem Eintritt willkommen.

Weitere News

22 Feb 2024
SUZUKI Händler Frühlingsausstellungen

Entdecken Sie die neusten Suzuki Hybrid 4x4 Modelle.

Weiterlesen
17 Jan 2024
Geschichtsstunde VITARA: 35 Jahre Kult-SUV

35 Jahre nach dem frischen und mutigen Auftritt der ersten Vitara-Generation zeigt sich die SUV-Ikone von Suzuki…

Weiterlesen
22 Dez 2023
Mit SUZUKI ins neue Jahr: ESAF OK-Mitglieder nehmen Fahrt auf

Im September 2022 wurde offiziell bekannt gegeben, dass SUZUKI Schweiz Mobilitätspartner des Eidgenössischen Schwing-…

Weiterlesen
06 Dez 2023
SUZUKI präsentiert den NEW SWIFT

In ihrer vierten Auflage hat sich die kultige Schräghecklimousine zu einem anspruchsvollen und intelligenten…

Weiterlesen