Suzuki Kizashi: von 0 auf Platz 4 in nur 8 Monaten und ab Frühjahr 2011 mit neuer Sport-Version am Start

Der neue Suzuki Kizashi 4x4 gehörte zu den Highlights am diesjährigen Automobilsalon Genf. Mit dem Kizashi wagte sich Suzuki erstmals ins prestige- und wettbewerbsträchtige automobile D-Segment. In den 8 Monaten seit Verkaufsstart konnte Suzuki über 400 Kizashi verkaufen und belegt somit den sensationellen 4. Platz in der Verkaufsrangliste. Am Genfer Automobilsalon 2011 legt Suzuki mit dem Kizashi Sport eine Version nach, welche noch mehr Fahrspass und Dynamik bietet.
Der Kizashi 4x4 gehörte zu den Überraschungen dieses Jahres. Über 400 Fahrzeuge konnte Suzuki bereits ver-kaufen.  Die Kundschaft überzeugte vor allem das in dieser Klasse unschlagbare Preis-/Leistungsverhältnis. Für CHF 39'990.- erhält man eine komplett ausgestatte Mittelklasse-Limousine. Mit dem intelligenten Allradantrieb (i-AWD) und dem stufenlosen CVT-Getriebe bietet der Kizashi weitere exklusive Features serienmässig an. Das dynamische Design rundet das hervorragende Gesamtpaket ab. Auf diesen Faktoren begründen sich die Be-liebtheit und der Erfolg des Kizashi.Sensationeller 4. Platz im ersten VerkaufsjahrVergleicht man den Kizashi mit der Konkurrenz belegt er den sensationellen 4. Platz. Die Statistik zeigt alle Ver-käufe von 4-türigen Limousinen seit Verkaufsstart des Kizashi im März 2010 bis Ende Oktober 2010. Dieser Wert beeindruckt umso mehr, da es vom Kizashi bislang nur eine Version gibt mit einem 2.4-Liter-Vierzylinder Ben-zinmotor, CVT-Automatikgetriebe und 4x4-Antrieb. Im nächsten Jahr, wird dann die Kizashi-Modellreihe durch eine Sportversion ergänzt, welche die Verkaufszahlen weiter steigern soll.   Kizashi Sport soll nächstes Jahr den Erfolg weiter ausbauenNach diesem Erfolg des Kizashi 4x4 folgt im Frühjahr 2011 mit dem Kizashi Sport eine Variante, welche noch mehr Fahrspass und Dynamik vermittelt ohne dabei den Komfort zu vernachlässigen.Der im topmodernen Sagara-Werk in Japan gebaute Kizashi Sport verfügt über einen 2.4-Liter Vierzylinder-Motor. Das hochmoderne Aluminium-Triebwerk treibt den Kizashi mit 178 PS (131 kW) und einem maximalen Drehmoment von 230 Nm an. Die Übertragung der Kraft erfolgt mittels eines sportlich abgestuften manuellen 6-Gang-Schaltgetriebes auf die Vorderräder. Beim Kizashi 4x4 erfolgt die Kraftübertragung mittels stufenlosem CVT-Getriebe auf alle vier Räder. Weitere Unterscheidungsmerkmale sind sportlichere Frontspoiler und Seiten-schweller, sowie ein tiefergelegtes Sportfahrwerk und ein neues Felgendesign.Trotz hervorragender Strassenlage kommt der Fahrkomfort im Kizashi Sport nicht zu kurz. Der Fahrer und die Passagiere können sich über viel Annehmlichkeiten im Interieur freuen: wie z.B. elektrisch verstellbare Sitze mit 3-stufiger Sitzheizung, edles Lederinterieur, 8 Lautsprecher inkl. Subwoofer, USB-Anschluss u.v.m. Den Kizashi Sport gibt es bereits für CHF 37'990.- und kann ab sofort bestellt werden. Er steht ab März 2011 beim Suzuki-Vertreter.

 

Pos.

 

 

Marke

 

 

Modell

 

 

Aufbau

 

 

Total

 

 

Marktanteil in %

 

 

1

 

 

BMW

 

 

3er

 

 

Limousine

 

 

974

 

 

21.55 %

 

 

2

 

 

Mercedes

 

 

C-Klasse

 

 

Limousine

 

 

799

 

 

17.68 %

 

 

3

 

 

Audi

 

 

A4

 

 

Limousine

 

 

436

 

 

9.65 %

 

 

4

 

 

Suzuki

 

 

Kizashi

 

 

Limousine

 

 

414

 

 

9.16 %

 

 

5

 

 

Honda

 

 

Accord

 

 

Limousine

 

 

261

 

 

5.78 %

 

 

6

 

 

Volvo

 

 

S60

 

 

Limousine

 

 

230

 

 

5.09 %

 

 

7

 

 

Volkswagen

 

 

Passat CC

 

 

Limousine

 

 

225

 

 

4.98 %

 

 

8

 

 

Citroen

 

 

C5

 

 

Limousine

 

 

190

 

 

4.20 %

 

 

9

 

 

Volkswagen

 

 

Passat

 

 

Limousine

 

 

142

 

 

3.14 %

 

 

10

 

 

Opel

 

 

Insignia

 

 

Limousine

 

 

101

 

 

2.24 %

 

 

 

Weitere News

18 Jan 2021
Suzuki Schweiz feiert sein 40-jähriges Jubiläum

Im Jahre 1981 startete Suzuki mit dem Import von Fahrzeugen in der Schweiz. Seither konnte Suzuki hierzulande rund…

Weiterlesen
18 Nov 2020
Suzuki Moto GP Team Ecstar holt sich dank Joan Mir den Weltmeistertitel

Vor 20 Jahren konnte letztmals ein Suzuki Fahrer die Moto GP Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Im 100 Jahre Suzuki…

Weiterlesen
16 Sep 2020
Vorschau: ALL NEW SUZUKI SWACE

Per Ende Jahr dürfen sich alle Kombi-Fans auf das nächste Highlight freuen. Suzuki bietet mit dem neuen Swace einen…

Weiterlesen
08 Sep 2020
Leichtes Nutzfahrzeug statt PW: Suzuki präsentiert den neuen Jimny für Europa

Seit seiner Markteinführung 2018 hat der Suzuki Jimny die Herzen all jener, die nach authentischem Offroad-Gefühl in…

Weiterlesen