Suzuki 2017 weiter auf der Überholspur

Suzuki konnte im Jahr 2017 insgesamt 8231 Fahrzeuge immatrikulieren. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Zunahme von 7.7%. Bei leicht sinkendem Gesamtmarkt steigerte Suzuki den Marktanteil im vergangenen Jahr von 2.4% auf 2.6%. Mit diesem sehr guten Ergebnis belegt der japanische Kompaktwagenhersteller kumuliert Rang 3 aller asiatischen Marken.
Der anhaltende Erfolg von Suzuki in der Schweiz hat viele Gründe. Einer davon ist das attraktive Preis-/Leistungsverhältnis, ein anderer die vielseitige Modellpalette mit innovativen 4x4 Modellen. Noch wichtiger aber ist das Suzuki-Konzept, sportliche, elegante und komfortable Kompakt-fahrzeuge zu bauen, die bezüglich Technik und Ausstattung viele teurere Fahrzeuge übertreffen. „Die erfolgreiche Einführung der Modelle New Swift und New Ignis haben einen grossen Teil zum Erfolg im vergangenen Jahr beigetragen", betont Stefan Gass, Geschäftsführer Suzuki Automobile Schweiz AG. Als nächstes Highlight lanciert Suzuki den neuen Swift Sport im Frühjahr 2018. Das neuste Suzuki Modell wird in der Schweiz zum ersten Mal in Genf am Automobilsalon zu sehen sein.

Weitere News

30 Jan 2023
Suzuki kündigt Wachstumsstrategie bis zum Ende des Geschäftsjahres 2030 an

Die Suzuki Motor Corporation hat ihre Wachstumsstrategie bis zum Ende des Geschäftsjahres 2030 (Geschäftsjahr dauert von…

Weiterlesen
25 Jan 2023
SUZUKI EVENTS: alles auf einen Blick

Treffe uns hier: 23. – 26. Februar 2023, Motofestival Bernexpo Bern 22. – 23. April 2023, Töff-Testtage…

Weiterlesen
12 Jan 2023
ESAF OK Mitglieder fahren mit den SUZUKI Modellen ins neue Jahr

Im September 2022 wurde offiziell verkündet, dass SUZUKI Schweiz Mobilitätspartner des Eidg. Schwing- und Älplerfest…

Weiterlesen
11 Jan 2023
SUZUKI präsentiert Weltpremiere Concept Car eVX

Le 12 janvier, lors de la conférence de presse organisée par SUZUKI à l'occasion de la Delhi Auto Expo qui se tiendra du…

Weiterlesen