NEU: Swift 4x4 – der Bestseller in der Kompaktklasse noch besser

Im vergangenen September kam der neue Swift auf den Markt. Der Vorgänger war der Bestseller in der Suzuki-Palette, die zu erfüllenden Erwartungen waren hoch für das Nachfolgemodell. Doch der neue Swift kann alles noch ein bisschen besser und schöner als sein Vorgänger und räumte reihenweise Auszeichnungen ab. Bestnote im EURO NCAP Crashtest für hervorragende Sicherheit, Auto des Jahres in Japan aufgrund des schönen Designs, agilen Fahrverhaltens und attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis um nur einige Auszeichnungen zu nennen. Seit Anfang Jahr gibt es den neuen Swift nun auch mit Allradantrieb.
Der Swift 4x4 zeichnet sich wie der Fronttriebler durch seine hohen Standards aus was Sicherheit und Ausstattung betrifft. Serienmässig 7 Airbags und ESP brachten dem Swift beim EURO NCAP Crashtest die Bestnote von 5 Sternen ein. Zudem bietet die Top-Version serienmässig viele Annehmlichkeiten wie Sitzheizung, Tempomat, USB-Anschluss u.v.m. Auch die 4x4-Version des Swift wird von dem komplett neu entwickelten 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner (Euro 5) angetrieben, der 94 PS (69kW) leistet. Der erstmals mit doppelt variabler Ventilsteuerung (VVT) operierende Motor zeigt sich auch im permanent allradgetriebenen Swift mit einem Verbrauch von gerade mal 5,5 Liter (CO2: 128 g/km) ausgesprochen bescheiden. Mit dem flotten Allradflitzer hat Suzuki im Kompaktwagenbereich und vor allem in diesem Preissegment ein unschlagbares Angebot. New Suzuki Swift bereits für 16‘990.-, mit 4x4 bereits für CHF 21‘990.-.