Exklusive Suzuki „Piz Sulai“ 4x4 Sondermodelle ab sofort erhältlich

Suzuki „Piz Sulai“ 4x4 Sondermodelle waren bereits in den vergangenen Jahren ein Grosserfolg. Dieser Erfolg hat Suzuki veranlasst, auch für die kommende Wintersaison wieder „Piz Sulai“ Sondermodelle anzubieten. Ab sofort sind die neuen 4x4 Sondermodelle mit attraktivem Zusatzpaket beim Suzuki Fachhändler mit Kundenvorteilen von bis zu Fr. 6250.- erhältlich.
Als Basis für die „Piz Sulai“-Sondermodelle dienen die mit Allradantrieb ausgestatteten Modellvarianten des Suzuki SX4 S-CROSS, Suzuki Swift und Suzuki SX4. Für den Swift Piz Sulai wurde ein neuer „Dual-Jet“ Motor entwickelt. Dank der effizienteren Motorisierung reduziert sich der Treibstoff-Verbrauch auf 4.8 l/100km. Der CO2-Ausstoss liegt neu bei hervorragenden 111 g/km. Das attraktive „Piz Sulai“-Zusatzpaket beinhaltet 4 Alu-Komplett-Winterräder, hochwertige „Piz Sulai“ Schneeschuhe mit Teleskop-Tourenstöcken aus Aluminium, „Piz Sulai“ Bodenteppich-Set, exklusiver „Piz Sulai“ Schlüsselanhänger, Dekorstreifen sowie LED-Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer. Die Sondermodelle sind ab sofort in limitierter Auflage beim Suzuki Fachhändler erhältlich! Weitere Infos <link de prospekt-newsletter btn>Prospektbestellung

Weitere News

25 Jan 2023
SUZUKI EVENTS: alles auf einen Blick

Treffe uns hier: 23. – 26. Februar 2023, Motofestival Bernexpo Bern 22. – 23. April 2023, Töff-Testtage…

Weiterlesen
12 Jan 2023
ESAF OK Mitglieder fahren mit den SUZUKI Modellen ins neue Jahr

Im September 2022 wurde offiziell verkündet, dass SUZUKI Schweiz Mobilitätspartner des Eidg. Schwing- und Älplerfest…

Weiterlesen
11 Jan 2023
SUZUKI präsentiert Weltpremiere Concept Car eVX

Le 12 janvier, lors de la conférence de presse organisée par SUZUKI à l'occasion de la Delhi Auto Expo qui se tiendra du…

Weiterlesen
16 Sep 2022
Sicher unterwegs, in jedem Gelände: SUZUKI unterstützt das ESAF 2025 Glarnerland+ erstmals als Königspartner

Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF) findet vom 29. bis 31. August 2025 im Glarnerland+ statt. Über 350‘000…

Weiterlesen