Suzuki und die Emil Frey Gruppe: eine 10-jährige Erfolgsgeschichte

Vor 10 Jahren, am 1. Juli 2004, startete Suzuki Automobile Schweiz AG als offizieller Suzuki Importeur für die Schweiz innerhalb der Emil Frey Gruppe. In diesen 10 Jahren konnten die Suzuki Verkäufe mehr als verdoppelt werden. Das Vertreter-Netz wurde in diesem Zeitraum qualitativ und quantitativ (150 neue Suzuki Fachhändler) markant ausgebaut. Auch im laufenden Jahr liegt Suzuki weiter auf Erfolgskurs.
Suzuki konnte während den letzten 10 Jahren seinen Absatz mehr als verdoppeln und profitierte von der professionellen Unterstützung seitens der Emil Frey Gruppe und dem stetigen qualitativen und quantitativen Ausbau des Vertreternetzes. Suzuki verfügt aktuell über ein dichtes und qualitativ hochstehendes Netz von über 220 Suzuki Fachhändlern. Seit dem Start der Import-Tätigkeit 1981 konnte Suzuki in der Schweiz rund 142‘000 Fahrzeuge verkaufen. Suzuki hat die richtigen Modelle für die heutige Zeit – das ist sicher ein Grund für den anhaltenden Erfolg und den enormen Zuwachs in den letzten 10 Jahren. Die kompakten Suzuki Modelle mit attraktivem Preis-/Leistungsverhältnis liegen im Trend und dank dem vielseitigsten 4x4 Angebot sind die Suzuki Fahrzeuge ideal für die Schweiz. Im laufenden Jahr ist Suzuki dank den attraktiven „Sergio Cellano“ Sondermodellen weiterhin auf Erfolgskurs.