Seerettungsdienst Ägerisee setzt auf Suzuki Marine

Mit einem wichtigen Auftrag startet Suzuki Marine in die Herbstsaison. Der Seerettungsdienst Ägerisee, bis anhin mit Mercury-Motoren ausgestattet, setzt künftig auf Suzukis Aussenbordmotoren. Suzuki Marine wird somit neuer Ausrüster des Seerettungsdienstes. Die Rettungsboote vom Typ Tornado 5.4 sind in Zukunft mit den Suzuki Aussenbordmotoren DF100A unterwegs.